Kossiacher Bio-Lamm – Familie Ogris
Einfach köstlich: Kossiacher Bio-Lamm

In Ebenthal bei Klagenfurt, im idyllischen Dorf Kossiach, findet sich der Bio-Hof von Fabian Ogris und seiner Familie. Vor einigen Jahren beschloss die junge Familie, den bis dahin stillgelegten Hof wiederzubeleben und Lammfleisch zu produzieren. Schon bald fanden Kärntner Brillenschafe und Juraschafe ein Zuhause, wie es besser nicht hätte sein können. Mit weiten Weiden, Laubwäldern und einem schönen Stall. Fabian Ogris, auch selbstständig als Baumpfleger, verschrieb sich aus Überzeugung voll und ganz der nachhaltigen biologischen Arbeitsweise.

Die Schafherde von Fabian und Conny zählt heute 48 Tiere. Die Lämmer bleiben bei ihren Muttertieren und dürfen nach Herzenslust trinken. Was sie übrigens bis zu sechzig Mal am Tag herzhaft nutzen. Die Muttertiere erhalten kein Kraftfutter. Vom Frühjahr bis in den Spätherst leben die Tiere auf den Weiden, wo sie ausreichend Gras, Blumen und Kräuter finden. In den Wintermonaten werden die Tiere mit hofeigenem Futter gefüttert.

Seit rund einem Jahr leben auf dem Hof auch Turopolje-Schweine. Die robusten und gegen Kälte resistenten Tiere haben Freigang in ein herrliches Schweineparadies und nützen dies redlich.

Die Schlachtung erfolgt völlig stressfrei. Verarbeitet werden die Tiere im angemieteten Schachthaus im Nachbardorf. Die fachgerechte Zerteilung erlernte der innovative Landwirt von einem erfahrenen schottischen Metzgermeister. Verwertet wird das Tier in seiner Ganzheit.

In dem Wissen, dass vielen die Zubereitung von Lammfleisch schwieriger erscheint als sie ist, hat Fabian Ogris ebenso tolle wie einfache Tipps und Rezepte erarbeitet. Nachzulesen beim Info der jeweiligen Angebote. Seine Frischfleisch-Boxen stellt der Vollblut-Landwirt so zusammen, dass Anfänger als auch Kochprofis, und sogar Herrl und Hund, das Passende finden.