Claudia Hölbling und Patrick PirkerDie Menschen und die Werte hinter Gaumenfest

Kurz und bündig: Unsere Aufgabe

Wir bieten bewussten Konsumenten die Möglichkeit, achtsam erzeugte bäuerliche Lebensmittel mit größtmöglicher Herkunftstransparenz online zu beziehen und ermöglichen damit Landwirten zusätzliche Vertriebswege zum Ab-Hof-Verkauf.

Worauf wir besonders achten:

  • biologische oder naturnahe Arbeitsweise, die natürliche Ressourcen schont
  • eine über die gesetzlichen Standards hinausgehende artgerechte Tierhaltung
  • stressfreie Schlachtung (Hofschlachtung oder Kleinbetriebe mit kurzen Anfahrtswegen)
  • achtsame Verarbeitung der Ursprungsprodukte

Die Entstehung, die Idee und die Menschen hinter Gaumenfest

Über 10 Jahre setzten wir – Claudia Hölbling (Kommunikationsberaterin) und Patrick Pirker (Webentwickler, Grafiker) – gemeinsam zahlreiche Web-Projekte für Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen um. Im Jahr 2016 beschlossen wir, entsetzt über das Bekanntwerden der damaligen Schlachthofskandale und dem Wissen, dass es auch anders geht, eine Plattform zu schaffen, die bewusste Kunden und Landwirte miteinander vernetzt.

Transparenz schafft Vertrauen

Im Mittelpunkt unseres Online-Marktplatzes stehen Fleisch und tierische Produkte. Für uns sind das Tierwohl und der Konsum von Fleisch und tierischen Produkten kein Widerspruch. Es ist die Transparenz der Herkunft, die uns das Vertrauen gibt, mit dem Lebensmittel tierischen Ursprungs kein Stück Leid zu essen. Und es ist das Wissen, das den Tieren ein artgerechtes Leben, oft weit über die vorgeschriebenen Standards hinaus, ermöglicht wird.

Alle unsere Bauern achten darauf, ihren Tieren ein würdevolles und angstfreies Ende zu bereiten. Geschlachtet wird entweder im hofeigenen Schlachthaus, bei nahe gelegenen Metzgereien oder im gemeinschaftlichen Schlachthaus. Biobauer und Metzgermeister Markus Salcher von Lesachtaler Fleisch und die bäuerliche Gemeinschaft Nockfleisch haben z.B. schon vor 20 Jahren erkannt, dass kurze Transportwege und eine stressfreie Schlachtung nicht nur Tierleid mindern, sondern auch die Qualität des Fleisches wesentlich erhöhen.

Die Gegenwart und die Zukunft

In drei Jahren hat sich Gaumenfest zu dem entwickelt, was es heute ist: ein beliebter Online-Marktplatz von dem Kunden und Landwirte gleichermaßen profitieren. Wertvolles Feedback von Kunden, Bauern, Freunden und Kooperationspartnern haben uns auf diesem Weg begleitet. Wir haben viel gelernt, einiges probiert, manches verworfen und das Beste weiterentwickelt.

Während die Weiterentwicklung von Gaumenfest für Claudia zum Hauptjob wurde, vertiefte sich Patrick in die Bereiche Web-Entwicklung und eCommerce und baute parallel erfolgreich sein eigenes Unternehmen auf. Im Frühling 2019 wurde gemeinsam beschlossen, Gaumenfest in die alleinige Verantwortung von Claudia zu legen. Die technische Betreuung und Entwicklung liegt nach wie vor in den bewährten Händen von Patrick.

Bauen & Programmieren statt Dolce Vita

Im Sommer und Herbst 2019 wurde der Online-Marktplatz auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Hinter dem neuen Layout stecken benutzerfreundliche Anwendungen und neue Angebote wie der Online-Wochenmarkt, in dem Kunden das wechselnde Angebot schon vorab einsehen und bestellen können.
Um Kunden die Möglichkeit zu geben, unterschiedliche Produkte von mehreren Bauern „aus einer Hand“ zu beziehen, wurde ein Zwischenlager mit Verpackungsräumen errichtet, in denen die Produkte unserer Bauern gebündelt werden. Damit wurde für die Landwirte auch gleich ein neuer Vertriebsweg errichtet.

Unsere Technik für euren eigenen Online-Marktplatz

Online-Marktplätze sind stark im Kommen. Kein Wunder, bieten sie doch für Kunden und Anbieter zahlreiche Vorteile gegenüber dem einzelnen Online-Shop. Kunden freuen sich über eine große Auswahl und Vergleichsmöglichkeiten. Produzenten und gewerbliche Händler wiederum finden rasch und ohne viel Werbung den Weg zu neuen Kunden.

Wir wünschen uns, dass es gerade im Vertrieb von achtsam erzeugten Lebensmitteln mehr Anbieter gibt. Wir sind mit Kärnten – und künftig auch Teilen der Steiermark – glücklich und zufrieden. Daher, und weil wir wissen das Geschäftsmodelle ohnehin kopiert werden, verkaufen wir – unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Bestimmungen wie z.B. dem Urheberrecht – die Technik von Gaumenfest, in der drei Jahre Web-Entwicklung stecken. D.h. wir geben euch die technische Möglichkeit, völlig eigenständig euren eigenen funktionierenden Online-Marktplatz zu gründen. Ob ihr Lebensmittel, Wein, Kunsthandwerk oder vielleicht Kleidung verkauft, bleibt euch überlassen. Bei bäuerlichen Lebensmitteln achten wir auf einen Gebietsschutz.

Die Kosten für die Technik und das Layout eines Online-Marktplatzes richten sich nach euren Anforderungen und Wünschen. Ob die Einrichtung, Wartung und Weiterentwicklung von uns, euch selbst oder einem Dritten übernommen wird, bleibt euch überlassen. Gerne sprechen wir mit euch auch über unsere Erfahrungen mit Beratungsstellen, Fördergebern und Möglichkeiten der Finanzierung in Österreich.

Wenn ihr Interesse habt, dann lasst uns miteinander sprechen – Tel. +43 (0)664 4298768 Claudia Hölbling – oder schreibt uns ein Mail an claudia.hoelbling@gaumenfest.at.

Claudia Hölbling & Patrick Pirker